Jalousiekästen / Raffstorekästen

Leistungsstark durch neue Ideen und ausgereifte Technik

Außenjalousien werden bei der architektonischen Gestaltung von Fassadenflächen immer häufiger eingesetzt. Büro- und Verwaltungsgebäude, Arztpraxen aber auch Einfamilienhäuser werden mit diesem außergewöhnlichen Sonnenschutz ausgestattet. Kein Wunder, denn Außenjalousien bieten Sonnen-, Sicht- und Wetterschutz. Durch die Verschattung und die Reflexion der Sonnenlichteinstrahlung vor der Fassade, schützen sie gegen Hitze. Auch kann der Lichteinfall durch die Verstellbarkeit der Lamellen individuell reguliert werden.

Um diese veränderte Fassadenarchitektur mit einem modernen und kostengünstigen Bauteil - welches direkt in die Fassade integriert wird - ausstatten zu können, haben wir unser Lieferprogramm um spezielle Jalousiekästen erweitert. Die Jalousiekästen können bereits während der Rohbauphase eingebaut werden, somit wird die Ausbildung kostenintensiver Aussparungen vermieden. Individuelle Ausführungen sind realisierbar und die Jalousiekästen sind für die Aufnahme aller marktüblichen Jalousien geeignet.

Als Grundkorpus für die Jalousiekästen dient der Rolladenkasten Typ S mit durchgehender Innenschale. Zur einfachen und stabilen Befestigung der Jalousie wurde  im Deckenbereich  eine zusätzliche Befestigungsplatte eingebaut.                                                       

                         Vergrößerung Befestigungsplatte   

                                                             

  Polystyrol

  Jalousie-Befestigungsplatte 

  Innenschale

 

Selbstverständlich werden auch alle bauphysikalischen Anforderungen erfüllt und die Jalousiekästen eignen sich aufgrund der sehr starken Innenschürzen auch für den Einsatz in KfW- und Passivhäuser.

 

Typ SP/J Typ SV/J Typ SW/J

 

Klicken Sie auf die einzelnen Typen, um nähere Informationen zu erhalten.

Eckverbindungen sind auch bei Jalousiekästen möglich. Gerne können wir Ihnen Ihre Jalousiekästen auf Gehrung zuschneiden.